Peter Adler Platz eingeweiht

Adler Platz

Ehrung für den Gründungsvorsitzenden des Herbert-Wehner-Bildungswerks: In seiner Heimatstadt Liegau-Augustusbad bei Radeberg wurde am 3. Juni 2012 der Peter Adler Park eingeweiht. Mit einer schlichten Stele soll dort an den Lebensweg des SPD-Politikers erinnert werden.

Sozialdemokrat und “Gründungsvater”

“Peter Adler ist der sächsische Gründungsvater des Herbert-Wehner-Bildungswerks. Ein leidenschaftlicher, vorbildlich engagierter Mensch. Peter Adler lebte das, was Herbert Wehner sagte: ’Politik ist das Regeln der Dinge, die alle angehen.’ Da ist es nur folgerichtig, wenn die Stadt Radeberg ihm durch die Namensgebung ‘Peter-Adler-Park’ die Ehre erweist.” sagt Christoph Meyer, Vorstizender der Herbert-und-Greta-Wehner-Stiftung.

Peter Adler, 1940 in Dresden geboren, war 1989/90 einer der Mitbegründer und zeitweise auch Vorsitzender der SPD im Bezirk Dresden. Fast ein Jahrzehnt lang war er im Sächsischen Landtag Parlamentarischer Geschäftsführer der SPD-Fraktion. Damit war er weit mehr als der zweite Mann der Sachsen-SPD. Er hat damals den Aufbau der Fraktionsarbeit organisiert, und er hat bleibende Spuren hinterlassen, darunter nicht zuletzt das Herbert-Wehner-Bildungswerk. In Radeberg und Liegau-Augustusbad hat er sich bis zu seinem Tod im Jahr 2010 unermüdlich und unentbehrlich für das Gemeinwohl eingesetzt.

Das Bildungswerk freut sich über die Ehrung der Stadt Radeberg.

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.