Auf den Spuren des Völkermordes in Krakau und Auschwitz

Auf den Spuren des Völkermordes in Krakau und Auschwitz

Seminar-Nr: 17019

Termin:
Montag, 20. März 2017

bis 25. März 2017
Beginn: 06:00 Uhr

Veranstaltungsort:
Krakau, Oswiecim

Kategorie:
Bildungsfahrten


Mitte der 1930er Jahre lebten in Krakòw (Krakau) 70.000 Juden. Noch heute sind die Spuren ehemals florierenden jüdischen Lebens in der Stadt nicht zu übersehen. Diese Bildungsfahrt folgt dem Weg der Juden von Krakau über die Deportation in das Ghetto in Podgòrze bis ins Vernichtungslager Auschwitz. Aus dem Programm: thematische Stadtführungen in Krakau und Oswiecim, Zeitzeugengespräch, Gedenkstätte Auschwitz.

Der Teilnahmebeitrag trägt zu 2/3 zur Gesamtfinanzierung des Seminars bei.

Neues BPB-Logo

Zentralstelle:

ADB

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.