Die Stiftung

Am 20. Mai 2003 hat Greta Wehner, die Witwe von Herbert Wehner, die Herbert-und-Greta-Wehner-Stiftung mit Sitz in Dresden gegründet. Sie soll Menschen im Sinne von Herbert Wehner zu selbständigem politischem Denken befähigen und der Wahrung des Andenkens von Herbert Wehner in seinem Heimatland Sachsen dienen. Die Stiftung ist außerdem Inhaberin von Archiv und Herbert-Wehner-Bibliothek.

Insbesondere wird der Stiftungszweck verwirklicht durch die Unterstützung des Herbert-Wehner-Bildungswerks in Dresden sowie durch dessen Unterbringung in geeigneten Räumlichkeiten. Jede und jeder, der kann und will, kann dazu beitragen. Dies geht kontinuierlich durch die Mitgliedschaft im Freundeskreis Herbert-Wehner-Bildungswerk.

Nähere Informationen erhalten Sie auf der Homepage der Herbert- und-Greta-Wehner-Stiftung.

 

 

 

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.