Freie Mitarbeiter

Das hauptamtliche Team des Bildungswerks freut sich über die engagierte Zu- und Mitarbeit zahlreicher freier Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Derzeit sind dies:

Nele Weduwen

Nele Weduwen unterstützt uns nach einem längeren Auslandaufenthalt wieder bei der Organisation von Veranstaltungen und der Öffentlichkeitsarbeit.

Kontakt: weduwen@wehnerwerk.de

Jörn Spindeldreher

Jörn Spindeldreher ist seit 2016 Teil des Teams. Er studierte Philosophie und Politikwissenschaft an der TU Dresden und absolviert aktuell sein Masterstudium an der TU Chemnitz. Im Bildungswerk ist er für die Organisation und Begleitung von Bildungsfahrten zuständig. Darüber hinaus unterstützt er das Team bei der Öffentlichkeitsarbeit.

Kontakt: spindeldreher@wehnerwerk.de

Jeannine Eisenbeiser

Jeannine Eisenbeiser studiert Politikwissenschaft und Geschichte an der TU Dresden. Sie ist seit Fruhjahr 2016 freie Mitarbeiterin des Herbert-Wehner-Bildungswerks und zuständig für die Organisation von Seminaren und Bildungsfahrten. In ihrer Freizeit leitet sie das Bildungsprojekts „Bildung ist Leben – Elimu ni Uhai“.

Kontakt: eisenbeiser@wehnerwerk.de

Paul Enke

Paul Enke hat im Jahrgang 2015/ 2016 sein FSJ Politik im Herbert-Wehner-Bildungswerk absolviert und unterstützt unsere Bildungsarbeit nun als freier Mitarbeiter. Er studiert an der TU Dresden Geschichte und Physik auf Lehramt.

Kontakt: enke@wehnerwerk.de

Barbara Wittig

Barbara Wittig stammt aus der Oberlausitz und ist für uns als Seminarleiterin für Bildungsfahrten tätig. Von 1990 bis 1994 war sie Mitglied des Sächsischen Landtages und von 1998 bis 2005 Mitglied des Deutschen Bundestages.

Kontakt: info@wehnerwerk.de

Ursula Wonneberger

Ursula Wonneberger, Journalsitin aus Dresden, begleitet Bildungsfahrten und ist in die Organisation von Abendveranstaltungen eingebunden.

Kontakt: info@wehnerwerk.de

 

Für unsere Arbeit suchen wir kontinuierlich weitere Personen, die auf Honorarbasis für ein Seminar, in der Öffentlichkeitsarbeit oder im Bereich Grafik-/Webdesign tätig sein möchten. Ein laufendes oder abgeschlossenes Studium und eine Nähe zur Sozialdemokratie sind erwünscht. Für Bewerbungen wenden Sie sich gerne an Katharina Jehring.

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.