Teilnahmebedingungen

Für unsere Veranstaltungen und Seminare gelten die folgenden Teilnahmebedingungen:

Die Teilnahme an den Seminaren des Herbert-Wehner-Bildungswerks e.V. steht grundsätzlich allen Personen offen, soweit die Teilnehmerkapazitäten dies zulassen.

Wer sich offen zu rassistischen, antisemitischen oder menschenfeindlichen Positionen bekennt, hat zu unseren Veranstaltungen keinen Zutritt. Wir behalten uns vor, bei Zuwiderhandlungen von unserem Hausrecht Gebrauch zu machen.

Ihre Anmeldung kann per Post, Fax, Telefon, E-Mail oder Anmeldeformular auf unserer Website erfolgen. Bitte melden Sie sich frühzeitig zur Veranstaltung an, da die Seminarplätze nach Anmeldereihenfolge vergeben werden.

Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie von uns eine Bestätigung. Bei mehrtägigen Seminaren und Bildungsfahrten erhalten Sie von uns vier Wochen vor Seminarbeginn postalisch eine Anmeldebestätigung mit wichtigen Angaben zu Programm, Anreise, Zahlungsweise und weitere Informationen.
Der Teilnahmebeitrag schließt das Programm, und – bei mehrtägigen Veranstaltungen – die Unterbringung im Zweibettzimmer und Frühstück ein, sofern nicht anders ausgewiesen. Bei einigen Bildungsfahrten ist ein Abendessen (ohne Getränke) ebenfalls im Reisepreis inbegriffen. Der Beitrag ist unabhängig von der in Anspruch genommenen Leistung zu zahlen.

Fahrtkosten zum Abfahrtsort (in der Regel das Herbert-Wehner-Bildungswerk) werden nicht erstattet. Fahrtkosten während des Seminars (insbesondere bei Bildungsfahrten) sind im Teilnahmebeitrag enthalten. Ist eine Reise „im eigenen PKW“ vorgesehen, bekommen die Fahrzeugführer eine Kostenerstattung gemäß den Vorgaben der Bundeszentrale für politische Bildung.

Ihre Anwesenheit während des gesamten Seminars ist Voraussetzung für Ihre Teilnahme. Dies gewährleistet eine sinnvolle und gute Zusammenarbeit in der Gruppe und ist eine Voraussetzung für die öffentliche Förderung.

Bildungs- und Sonderurlaub: Wenn Sie die Möglichkeit der Freistellung nach dem Bildungsurlaubsgesetz eines Bundeslandes, nach dem Betriebsverfassungsgesetz, nach dem Personalvertretungsgesetz oder den Sonderurlaub für Bundesbeamte nutzen möchten, informieren Sie uns bitte gleich bei Ihrer Anmeldung.

Wenn Sie ein Einzelzimmer wünschen, teilen Sie uns dies bitte gleich bei Ihrer Anmeldung mit. Einzelzimmer können in begrenzter Zahl gegen Aufpreis gebucht werden.

Ihre Stornierung muss schriftlich per Brief, Fax (0351-8040222) oder E-Mail (info@wehnerwerk.de) erfolgen. Folgende vom Veranstalter pauschalierte Rücktrittskosten entstehen:

  • Bis zum 10. Tag vor Seminarbeginn: Kostenfreie Stornierung möglich
  • Vom 9. bis 4. Tag vor Seminarbeginn: 40 Prozent
  • Vom  3. bis 1. Tag  vor Seminarbeginn: 70 Prozent
  • Bei Nichtantritt des Seminars  oder Abmeldung am Tag des Seminarbeginns 100 Prozent des Teilnahmebeitrages.

Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer privaten Reiserücktrittsversicherung.

Ausfall der Veranstaltung: Bei zu geringer Teilnehmerzahl oder in Fällen höherer Gewalt behalten wir uns die Absage der Veranstaltung vor. Wir werden Sie zum frühestmöglichen Zeitpunkt informieren und den Teilnahmebeitrag zurückerstatten. Kosten für Fahrkartenreservierungen werden nicht übernommen.
Haftung für Personen- und Sachschäden bei An- und Abreise sowie am Seminarort kann nicht übernommen werden.

Grundsätzlich bieten wir während unserer Seminare eine professionelle Kinderbetreuung an. Wenn Sie eine Kinderbetreuung wünschen, geben Sie dies bitte bei der Anmeldung an und nennen sie Anzahl und Alter der zu betreuenden Kinder.

Haustiere können nur in Einzelfällen und bei voriger Anmeldung mitgenommen werden.

Es besteht kein Rechtsanspruch auf Teilnahme an Veranstaltungen des Herbert-Wehner-Bildungswerks e.V.

Datenschutz: Damit wir Sie über die von Ihnen gewünschten Veranstaltungen zukünftig informieren können, benötigen wir Ihre Einwilligung zur Verwendung Ihrer persönlicher Daten. Ihre Daten werden ausschließlich von uns zum Zweck der Information und Durchführung der Veranstaltungen verwendet, eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Die Einhaltung der gesetzlichen Datenschutzbestimmungen wird Ihnen zugesichert. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden.

Sollten einzelne Bestimmungen dieser “Teilnahmebedingungen” ganz oder teilweise unwirksam sein, so bleibt die Gültigkeit der übrigen Klauseln unberührt. Die ganz oder teilweise ungültige Bestimmung soll durch eine Regelung ersetzt werden, die dem Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung am nächsten kommt.

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Dresden.

Änderungen und Ergänzungen sind vorbehalten.

Dresden, den 01.06.2012
Herbert-Wehner-Bildungswerk e.V.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.