zum Hauptinhalt spingen
Diese Seite gibt es leider nicht in leichter Sprache.
‹ alle Bildungsangebote anzeigen

3. September 2023 – 6. September 2023

Köln und Bonn – Wiege der bundesdeutschen Demokratie

Trotz ihrer geographischen Nähe unterscheiden sich Köln und Bonn in vielen Aspekten. Bonn als Bundesstadt besticht mit seiner politischen, historischen, aber auch kulturellen Bedeutung. Die Weltstadt Köln vereint Tradition und Innovation und entwickelte sich zu einem der Medienzentren Deutschlands. Auf dieser Bildungsfahrt reisen wir von der Vergangenheit in die Gegenwart, von der Bundesstadt Bonn zur Rheinmetropole Köln.
Die Fahrt beginnt und endet in Dresden, ein Zwischenstopp in Chemnitz ist möglich.


Vorläufiges Seminarprogramm:

Tag 1: Anreise, Bonn
Anreise, politischer Stadtrundgang: Weg der Demokratie, auf den Spuren Herbert Wehners
Tag 2: Bonn als Bundesstadt
Besuch und Führung im Haus der Geschichte in Bonn, Besuch des Archivs der Sozialdemokratie
Tag 3: Bonn als internationales Zentrum, Rheinmetropole Köln
UN-Stadt Bonn, europäische und internationale Vernetzung in Bonn, politische Stadtführung durch Köln
Tag 4: Medienstadt Köln
Besuch des Westdeutschen Rundfunks, Rückreise

3G – Zugang zu Präsenz-Seminaren der Bildungswerke erhält nur, wer entweder

  • einen tagesaktuellen negativen Corona-Antigen-Test einer anerkannten Test-Stelle („Bürgertest“), oder
  • eine vollständige Impfung mit einem in der EU zugelassenen Wirkstoff nachweisen kann (zwei Wochen nach der letzten vorgeschriebenen Impfdosis) (Geimpfte), oder
  • eine genesene Erkrankung nachweisen kann, durch vorlegen eines Nachweises für einen positiven Corona-PCR- bzw. Antikörper-Test, der älter als 28 Tage jedoch nicht älter als 6 Monate ist; bei einem positiven PCR-Test, der älter als sechs Monate ist, muss zusätzlich eine mindestens zwei Wochen zurückliegende Impfung nachgewiesen werden (Genesene)
    Das gesamte Hygienekonzept finden Sie hier

Anmeldeformular öffnen