zum Hauptinhalt spingen
‹ alle Bildungsangebote anzeigen

7. Juni 2024 – 8. Juni 2024

Brandenburg – Nachhaltigkeit und Transformationsprozesse

NEU

Nachhaltigkeit ist ein Querschnittsziel der bundesdeutschen Politik. Doch auch in Wirtschaft und Zivilgesellschaft gibt es viel Engagement dafür. Die Bildungsfahrt zeigt beispielhaft, auf welchen Ebenen und mit welchen konkreten Konzepten das Land Brandenburg versucht, Nachhaltigkeit praktisch umzusetzen. Dabei geht es nicht nur um die Landwirtschaft, den Naturschutz oder die Forstwirtschaft, sondern auch um sozioökonomische Aspekte. So stellt sie die Frage, wie sich ein institutioneller Wandel hin zu mehr Nachhaltigkeit gestalten lässt und wie die Bevölkerung vor Ort an diesem Prozess partizipieren kann.


Vorläufiges Programm

Tag 1: Nachhaltige Regionalentwicklung & Bürgerbeteiligung

  • Anreise,
  • Besuch des FIB e. V. (Forschungsinstitut für Bergbaufolgelandschaften) in Finsterwalde und Gespräch zum Thema Bürgerbeteiligung und nachhaltige Forstwirtschaft, Besuch und Austausch mit der Bürgerregion Lausitz bzw. Spreeakademie in Raddusch – Kennelernen von Projekten für eine nachhaltige Kommunal- und Regionalentwicklung (z.B. essbares Dorf Raddusch),
  • Ökodorf Brodowin inkl. Hofführung

Tag 2: Transformationsprozesse & ökologische Praxis

  • Besuch des Naturschutzbundes (Kreisverband Potsdam),
  • Gespräch mit Fridays for Future in Potsdam,
  • Vortrag & Gespräch mit Julian Affeldt, E.ON Community Experte für Elektromobilität
  • Rückreise

Die Reise startet und endet in Dresden, Zustiege entlang der Fahrtroute sind auf Anfrage möglich. Auch die eigene Anreise ist möglich.


Unterkunft: Hotel Bernau


Anmeldeformular öffnen