zum Hauptinhalt spingen

Aktuell (Seite 4/43)

03. Juli 2023

Freundeskreistreffen anlässlich des Geburtstags von Herbert Wehner

Am Donnerstag, den 29.06.2023 feierten wir den 117. Geburtstag (11.07.1906) unseres Namensgebers Herbert Wehner schon einmal vor – und das an zwei Standorten. Zunächst luden wir alle Freundeskreismitglieder für 15.30 Uhr zur Mitgliederversammlung ins FORUM im Herbert-Wehner-Haus ein. In dessen Rahmen berichtete Karin unter anderem über die Veränderungen in unserem Team und blickte zurück auf den Besuch von Rolf Mützenich, Vorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion und Sprecher unseres Freundeskreises, im August letzten Jahres, die Jubiläen 30 Jahre Herbert-Wehner-Bildungswerk e. V. und 25 Jahre Freundeskreis 2022 sowie die positive Entwicklung des HWB für Kommunalpolitik e. V.. Ganz aktuell konnte sie auch die Aufnahme des HWB ins Netzwerk Politische Bildung in der Bundeswehr verkünden, worauf wir lange hingearbeitet haben, sowie unsere Beteiligung an der Bildungszeitkampagne unter Federführung des DGB Sachsen. Zudem gab sie einen Ausblick auf Kommendes, wie etwa die neue Gedenkstättenfahrt nach Linz/Mauthausen oder die Lesung mit Dirk Oschmann am 28.09.2023.

Bei einer Mitgliederversammlung darf natürlich auch nicht der Rechenschaftsbericht über den Haushalt des Freundeskreis Herbert-Wehner-Bildungswerk e. V. fehlen. Ilko Keßler referierte als Revisor seinen Prüfbericht für 2022 und lobte die hervorragende Arbeit von Jenny Sprenger-Seyffarth, die ehrenamtlich die Finanzen des Freundeskreises betreut und im letzten Jahr insbesondere mit den Spendenabrechnungen für die Ukrainehilfe unheimlich viel zu tun hatte.

Liebe Jenny, wir danken dir von Herzen für deine unglaublich wertvolle Arbeit und dein Engagement für den Freundeskreis!!!

Prof. Dr. Christoph Meyer berichtete im Anschluss über die aktuelle Arbeit und Perspektiven der Herbert- und Greta-Wehner-Stiftung und lud mehrfach zum Besuch der ehemaligen Wohnung von Greta ein.

Gegen 17.00 Uhr konnten wir weitere Gäste beim öffentlichen Vortrag von Johannes Gerlach über „Brasilien und seine (neue) Rolle in der Weltpolitik“ begrüßen. Johannes Gerlach (ehem. MdL) lebt seit 13 Jahren in Brasilien und berichtete über die jüngste Geschichte und aktuelle Entwicklungen im Land. Von einer gebürtigen Brasilianerin gab es dazu wichtige Impulse und den Blick erweiternden Input aus dem Publikum.

Am Abend trafen wir uns mit dem Freundeskreis und dem Ortsverein Dresden-Neustadt zum traditionellen Grillfest im Garten der Kamenzer Straße 12 – unserem alten zu Hause. Dort genossen wir miteinander das Wiedersehen, den Austausch, die Anregungen im lockeren Beisammensein. Christian Demuth als Vorsitzender des Herbert-Wehner-Bildungswerk e.V. betonte in seiner „Hügelrede“, wie wichtig die Arbeit des Wehnerwerks gerade in diesen Zeiten ist, wo antidemokratische Kräfte in leitende politische Ämter vordingen und die AfD in Umfragen immer mehr Zuspruch erfährt. Besonders freuen konnten wir uns an diesem Abend über die Gewinnung von vier neuen Freundeskreismitgliedern, dank der Überzeugungskraft von Julia Hartl und Matthias Lüth.

Wir danken allen, die uns an diesem Tag unterstützt haben und freuen uns, über alle, die da waren.
An alle anderen: Bleibt uns verbunden!

07. Juni 2023

In vollem Lauf für die politische Bildung

Am 06.06.2023 nahm das Wehnerwerk an der 14. REWE Team Challenge Dresden teil. Für uns held:innenhaft am Start waren: Paula, Judith, Karin, Alina und Leo – natürlich mit vollständigem Zieleinlauf für die politische Bildung und einem Lächeln auf den Lippen.

Das Video zum Lauf findet ihr auf unserem Instagram-Profil bzw. unserer Facebook-Seite.

Ein herzliches Dankeschön an Alina und Leo, dass ihr unser Team komplettiert habt!