zum Hauptinhalt spingen
‹ alle Aktuelles-Artikel anzeigen

27. Juli 2022

Stolpersteinverlegung – Freundeskreis übernimmt Patenschaft

Stolpersteine dienen der Erinnerung an die Verbrechen des Nationalsozialismus und geben den Opfern Namen, Adressen und eine eigene Geschichte. Der Freundkreis Herbert-Wehner-Bilungswerk übernimmt nun die Patenschaft für die Stolpersteine für Robert und Hedwig Grotzsch.
Robert Grötzsch war Klempner, Schriftsteller und Chefredakteur der Dresdner Volkszeitung. 1933 floh er nach Prag, um der nationalsozialistischen Verfolgung zu entkommen. Über mehrere Fluchtstationen kam er 1941 schließlich nach New York, wo er 1946 verstarb.

Die Verlegung findet am 23. September in der Ankerstr. 7 (Dresden-Tolkewitz) statt. Eine genaue Uhrzeit wird noch bekannt gegeben.